die Siebenbürgische Zeitung schrieb am 30.11.2009

 

Vortrag über gesunde Ernährung

 

Für unsere Gesundheit müssen wir alle etwas tun. Dabei spielt die Ernährung eine ganz wichtige Rolle. Daher hatte Vorstandsvorsitzender Hans Rampelt die Ernährungswissenschaftlerin Vareska Kaese, Diplom-Ökotrophologin, vom Uni-Klinikum Heidelberg für einen Vortrag gewinnen können. Auch unsere Frauenreferentin und Ernährungsberaterin Roswitha Batzoni hatte sich bereit erklärt, einen Beitrag dazu zu leisten.

Am 31. Oktober folgten ca. 30 Gäste der Einladung in das Hermann-Maaß-Haus in Heidelberg. In einem 45-minütigen Vortrag erklärte Frau Kaese anhand der Ernährungspyramide die Bedeutung der einzelnen Nahrungsmittelgruppen. Für jeden war ersichtlich, dass Getränke (Wasser, ungesüßte Tees und Säfte) erste Priorität haben, gefolgt von Getreideprodukten, dann Obst und Gemüse, Fisch und Milchprodukten, Fleisch und Eiern. Wer sich in seiner Ernährung an dieser Pyramide orientiert, die Nahrungsmenge dem Bedarf anpasst, sich genügend bewegt und trinkt, sei auf einem guten Weg, so Frau Kaese. Die Referentin ging auf die Fragen der Gäste ein.

Nach der Pause bot Frau Batzoni einige praktische Beispiele. Es galt nun abzuschätzen, wie viele Zuckerstückchen in 0,5 Liter Cola enthalten sind (18!) oder ob ein Butterkeks oder ein Hanuta kalorienreicher sei. Wer hätte z. B. gedacht, dass im Schweinebauch weniger Fett enthalten ist als in derselben Menge Haselnüsse.

Es war ein sehr interessanter Vortrag der beiden Referentinnen. „Auf jeden Fall konnte jeder etwas mitnehmen“, sagte Hans Wester und bedankte sich im Namen aller bei den beiden Damen für den gelungenen Nachmittag mit je einem Blumenstrauß.

Susanne Weber
                      


Seite drucken

Berichte

Veranstaltungen

Seitenanfang

© Copyright: Kreisgruppe Mannheim-Heidelberg, 
  Internet: mailto:webmaster@siebenbuerger-ma-hd.de