die Siebenbürgische Zeitung schrieb 19. März 2012

 

„Prof. Heinz Acker erhält Staufermedaille"
 

Der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, hat Prof. Heinz Acker (Heidelberg) die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg verliehen für seine vielfachen und „herausragenden Leistungen“ (Verleihungs-Urkunde). Die Staufermedaille ist eine der höchsten Auszeichnungen, die das Land an Künstler, Wissenschaftler oder Persönlichkeiten des gesellschaftlichen Lebens für Verdienste um das Land Baden-Württemberg zu vergeben hat.

Der aus Hermannstadt stammende Musiker Heinz Acker, der seit 1977 in Deutschland lebt, hat hier eine schnelle und beachtliche Karriere als Hochschulprofessor aufzuweisen. Vielfältig sind seine Betätigungsfelder als Pädagoge und Erzieher, als Dirigent und Komponist, als Buchautor und Fachrezensent. Mit dem von ihm gegründeten Jugendsinfonieorchester Bruchsal hat er Beachtliches in der Jugendarbeit geleistet. Dieses vielfach national und international ausgezeichnete Orchester hat die Stadt Bruchsal, die Region und das Land in vielen Teilen der Welt ehrenvoll vertreten und hat sich dabei immer für Werte wie Völkerverständigung und Toleranz zwischen Jugendlichen unterschiedlichster Kulturen eingesetzt. 1999 hat das Jugendsinfonieorchester Bruchsal in Anwesenheit von Ministerpräsident Erwin Teufel die 50-Jahr-Feier der Landesgruppe Baden-Württemberg unseres Verbandes eindrucksvoll eröffnet und mitgestaltet.

Dieses Bestreben nach Völkerverständigung ist auch der Grundtenor der neuesten Komposition von Prof. Acker, die demnächst in Heilbronn durch Formationen der „Löwensteiner Musikwoche“ unter seiner Leitung uraufgeführt wird: am 14. April 2012, 19.00 Uhr, im Konzerthaus „Harmonie“ in Heilbronn. Liedgut aus vielen ehemaligen deutschen Siedlungsgebieten im Südosten Europas wird hier zu einer großen vokal-symphonischen Suite mit dem Titel „Carmina selecta“ („Südöstlicher Divan“) verarbeitet. Alle Landsleute aus der näheren und weiteren Umgebung sind herzlich eingeladen, an diesem Festkonzert teilzunehmen.

Die Staufer-Medaille wird Heinz Acker am 9. Dezember 2012 durch die Baden-Württembergische Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Theresia Bauer, überreicht. Der Festakt dazu findet während eines Gala-Konzertes zum 70. Geburtstag von Heinz Acker statt. Dieses wird er selber mit seinem ehemaligen Orchester im Bürgerzentrum Bruchsal dirigieren.

von Alfred Mrass

 


Seite drucken

Berichte

Veranstaltungen

Seitenanfang

© Copyright: Kreisgruppe Mannheim-Heidelberg, 
  Internet: mailto:webmaster@siebenbuerger-ma-hd.de