die Siebenbürgische Zeitung schrieb

 

Weihnachtsfeier 2016 der Kreisgruppe Mannheim-Heidelberg

 

In freudiger Erwartung folgten am dritten Adventssonntag zahlreiche Gäste der Einladung der Kreisgruppe Mannheim-Heidelberg in den Gemeindesaal der Friedenskirche in Mannheim, wo Susanne Weber, Frauenreferentin und Leiterin der Tanzgruppe, zahlreiche Gäste begrüßen konnte. Namentlich wurden herzlich begrüßt Herr Dekan i.R. Hermann Schuller der auch den geistlichen Teil der Weihnachtsfeier gestaltete, der Ehrenvorsitzende Hans Wester mit Gattin, der frühere Hausherr Pfarrer Michael Batzoni, Pfarrer Hans Ehrlich sowie nach späterem Eintreffen die jetzige Hausherrin Pfarrerin Maibritt Gustrau.

An festlich geschmückten Tischen mit Kerzenschein konnten sich die Gäste bei Kaffee, selbstgebackenen Plätzchen und kostenlosen Getränken stärken und den Klang von Weihnachtsliedern genießen. Besonders nennenswert ist an dieser Stelle die musikalische Darbietung von Albert Stieger mit seinen Söhnen Laurin und Janis, die durch das Spielen  der Weihnachtslieder: „Alle Jahre wieder, Morgen kommt der Weihnachtsmann, Ihr Kinderlein kommet und Stille Nacht“ die Feier in noch mehr vorweihnachtliche Stimmung versetzten.

Höhepunkt des Tages allerdings war die Darbietung des Musicals „Der verwirrte Weihnachtsmann“ von Kurt Hackenbruch. Unter der Leitung von Eveline Geisler und Dagmar Markel haben die Kinder das Musical einstudiert und unter viel Applaus dargeboten. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an Eveline Geisler und Dagmar Markel die keine Zeit, Mühe und Geduld gescheut haben, zusammen mit den Kindern diesen tollen Nachmittag zu gestalten.

Es war dieses Mal etwas ganz Besonderes. Der Weihnachtsmann war dieses Jahr etwas verwirrt und hat sich ständig verflogen. Durch eine sogenannte „Liveschaltung“ konnte der Weg des Weihnachtsmannes in Mexiko, Spanien, England und Frankreich verfolgt werden. Der Höhepunkt der Reise war, als der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren in Siebenbürgen landete. Die Kinder haben hierbei das sächsische Weihnachtslied „Maria uch Josef“ gesungen. Sie wurden dabei, trotz fehlender Noten, von Lukas Lauer (9 Jahre) am Keyboard begleitet.

Während sich der Weihnachtsmann auf seiner Reise immer noch in Siebenbürgen aufhielt, trugen die Kinder Jessica und Ansgar Kurz, Sina und Hanna Batzoni, Andreas und Lukas Lauer, Laurin und Janis Stieger Gedichte und Lieder vor

Nach dieser langen Reise hat der Weihnachtsmann dann doch noch den Weg nach Mannheim gefunden, wo er von den Kindern mit dem Weihnachtsrap „Morgen Kinder wird`s was geben“ überrascht wurde. 

Mit viel Begeisterung und schauspielerischem Talent haben die Kinder mit diesem wunderbaren Musical, ihren Gedichten und Liedern die weihnachtliche Botschaft lebendig werden lassen und uns eine unvergessene Feier beschert. Natürlich wurde kräftig applaudiert, als Eveline Geisler alle Kinder namentlich vorstellte. Im Musical haben mitgewirkt: Laurin und Janis Stieger, Andreas und Lukas Lauer, Jessica und Ansgar Kurz, Janine Konnerth, Fabian und Melissa Markel, Julia Geisler, Lisa-Marie Dück, Laura Drothleff, Lisa Wellmann und Oliver Pongratz.

Alle Kinder im Saal und auf der Bühne wurden vom Weihnachtsmann beschenkt. Auch Franziska Bulkescher und David Pongratz durften ihre Päckchen beim Weihnachtsmann abholen.

Zum Abschluss trug unser Vorsitzender Hans-Holger Rampelt das Gedicht „Ich wünsche mir in diesem Jahr mal Weihnacht´ wie es früher war“ vor, bedankte sich herzlich bei allen Helfern und Mitgestalter dieser gelungenen Weihnachtsfeier und wünschte allen frohe und besinnliche Feiertage.

von Dagmar Dück 

 

 


Seite drucken

Berichte

Veranstaltungen

Seitenanfang

© Copyright: Kreisgruppe Mannheim-Heidelberg, 
  Internet: mailto:webmaster@siebenbuerger-ma-hd.de