die Siebenbürgische Zeitung schrieb

 

Liebe Landsleute, liebe Freunde

 

das Jahr neigt sich dem Ende zu und gibt uns Anlass, einmal innezuhalten, um Vergangenes und Zukünftiges, Erinnerung und Erwartungen zu bedenken, aber auch um Gemeinsames zu planen:

Vor zwei Wochen, am 1. Advent fanden gleich zwei Veranstaltungen statt, an denen unsere Kreisgruppe die Werte, für die wir uns einsetzen - Pflege unseres kulturellen Erbes - unseren Mitbürgern aufzeigen konnten:

Zusammen mit der evangelischen Christus- und Friedensgemeinde aus der Mannheimer Ost- und Schwetzingerstadt, der evangelischen koreanischen Agape Gemeinde, der evangelischen äthiopischen Gemeinde und der evangelischen Gemeinde aus Kamerun feierten wir einen Tag der Begegnung mit interkulturellem Gottesdienst. Unsere Kreisgruppe war bei der Organisation und Gestaltung des Gottesdienstes, des Mittagsessens, das unter dem Motto stand Bring & Share (bringen und teilen), sowie des kulturellen Programms am Nachmittag mit verantwortlich. Sehr beeindruckt hat wieder der Auftritt unserer Tanzgruppe unter der Leitung von Susi Weber. Bewundernder Applaus und Rufe nach Zugabe begleiteten das Defilee der Tanzgruppe von der Bühne in den Gemeindesaal. Damit hat die Tanzgruppe ihren Auftritt auch schon für das nächste Jahr gebucht.

Die Adventszeit ist da, und damit auch die Puppen- und Spielzeug-Ausstellung des Vereins Geschichte Alt-Neckarau, unseres Partners im Rathaus von Mannheim-Neckarau. Am 1. Advent wurde die Ausstellung im Wappensaal des Rathauses von Stadträtin Helen Heberer eröffnet. Für Anni und Hans Wester bot sich eine gute Gelegenheit, unser Heimatmuseum mit unseren Puppen, Trachten und Ausstellungsstücken mit vorzustellen und zu erläutern. Für ihr stetes Engagement gebührt ihnen unser aller Dank.

 

Tanzgruppe der Kreisgruppe Mannheim-Heidelberg
Foto: Hans-Holger Rampelt



Rückblickend können wir sagen, dass ein Jahr voller schöner Veranstaltungen verschiedenster Art zu Ende geht. In der Gestaltung der Veranstaltungen und Darbietungen haben wir auch im zu Ende gehenden Jahr unsere Zusammengehörigkeit und unsere Verbundenheit herausgestellt. Unser Dank gilt all denen, die durch ihr gestalterisches Mitmachen und durch Spenden zum Gelingen aller Vorhaben in diesem Jahr beigetragen haben, vor allem unserer Tanzgruppe und unseren Kinder- und Jugendreferentinnen, aber auch allen Vorstandsmitgliedern für ihr initiatives und gestalterisches Wirken.

Auch 2018 warten auf den Vorstand wichtige Aufgaben. Das Bekanntmachen unseres Heimatmuseums über unsere Region hinaus ist - zusammen mit dem Tag der Begegnung mit den evangelischen Gemeinden der Friedenskirche Mannheim - wohl eine der wichtigsten Aufgaben. Heimatmuseum und Tag der Begegnung, aber vor allem unsere Tanzgruppe, bilden die Pfeiler, um die Pflege und die Förderung des kulturellen Erbes unserer Gemeinschaft zu veranschaulichen. Daher wird sich im nächsten Jahr unsere Aufmerksamkeit und Unterstützung verstärkt auf Museum und Tanzgruppe richten.

 

Liebe Landsleute,


für die kommenden Feiertage wünsche ich Ihnen und Ihren Familien, auch im Namen des Vorstands, ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen frohen Jahresausklang. Möge Ihnen allen das Jahr 2018 Gesundheit, Glück, Erfolg und Zufriedenheit bringen und unseren Kranken eine baldige Genesung.


                        

der Vorstand
 

 


Seite drucken

Berichte

Veranstaltungen

Seitenanfang

© Copyright: Kreisgruppe Mannheim-Heidelberg, 
  Internet: mailto:webmaster@siebenbuerger-ma-hd.de